Zu meiner Person

Nach meinem Schulabschluss entschied ich mich, eine Ausbildung zur Arzthelferin zu absolvieren. Nach einigen Jahren meiner Tätigkeit in diesem Berufsfeld hatte ich den Wunsch auch noch andere Bereiche in Wirtschaftsunternehmen kennenzulernen. In allen Bereich hatte ich immer mit Kunden und Patienten zu tun. Während dieser lehrreichen Zeit wuchs mein Wunsch, mich mehr mit den Problemen der Menschen auseinanderzusetzen und Ihnen hilfreich zur Seite zu stehen.

Nach einem Umzug von Nordrhein-Westfalen nach Hessen hatte ich die Möglichkeit in der Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik bei Herrn Prof. Volk in Hofheim meine Arbeit zu beginnen.  Als Zwischenstation  erwarb ich Kenntnisse in der neurologischen Praxis Dr. med. Fritz und Dr. med. Christina Häfner in Hofheim, in der ich als Demenz-Fachkraft und MS-Betreuerin tätig war, um anschließend die Tätigkeit in der Psychiatrischen Klinik weiterzuführen.

Die vielfältigen Krankheits- und Störungsbilder interessierten mich zunehmend, so dass ich mich 2013 dazu entschieden habe, die Prüfung beim Gesundheitsamt Hofheim, zur Erlangung der Erlaubnis der Tätigkeit als Heilpraktikerin für den Bereich Psychotherapie, mit Erfolg abzulegen.

Durch die Ausbildung zur Entspannungspädagogin bei der AHAB-Akademie erweiterte ich mein Fachwissen in 2014.

Weiterhin erfolgte die Ausbildung zum NLP-Practititioner im Institut für Kommunikation und Gesundheit, Bernhard Tille, Bad Homburg mit Abschluss in 2016.

2017 erlangte ich die Zertifizierung „Hypnosetherapie“ bei Dirk Treusch LifeCoaching Treusch in Darmstadt.

2018 Ausbildung Yager-Code-Therapie bei Dr. Preetz in Magdeburg.